Über uns
Sanitäre Anlagen
Heizungsanlagen
Kundendienst
Badmodernisierung
Gas-Installation
Solaranlagen
regenerative Energ.
Regenwassernutzung
Klimaanlagen
Staubsaugeranlagen
Projektierung
Aktionen
Schnäppchenmarkt
Kontakt
Anfahrt
REG. ENERGIEN

Pellets | Erdwärme | Thermotechnik

Regenerative Energien wie Solar, Holzpellets und Erdwärme gewinnen immer mehr an Bedeutung. Während der Primärenergieverbrauch in Deutschland in 2003 mit rund 489 Tonnen Steinkohleeinheiten gegenüber dem Vorjahr nahezu konstant blieb, konnten Sonne, Wind und Biomasse ihren Anteil ausbauen. Am Primärenergieverbrauch sind sie derzeit mit mehr als drei Prozent beteiligt. Nach Energieprognosen - wie der von Esso - wird sich ihr Anteil am Energiemix bis 2020 auf dann rund sieben Prozent mehr als verdoppeln: fossile Brennstoffe werden zunehmend durch nachwachsende, umweltfreundliche und unerschöpfliche Energiequellen ersetzt.

Die Verschwendung wertvoller Energieresourcen wird hierzulande durch verschiedene Gesetze eingedämmt. So trat am 1. August 2004 die Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) in Kraft. Es legt den rechtlichen Rahmen für Investitionen in Solarenergie, Wind- und Wasserkraft, Bioenergie und Geothermie fest. Für 2010 schätzen Experten, dass allein durch das EEG über 40 Millionen Tonnen CO2 vermieden werden und rund 80 Millionen Tonnen durch die Nutzung erneuerbarer Energien. Auch die aktuelle Energieeinsparverordnung EnEV dient dem Klimaschutz und der Verringerung des Primärenergieverbrauchs. Die geforderten Werte können wahlweise durch Wärmeschutzmaßnahmen, eine effizientere Anlagentechnik oder durch eine Kombination von beiden erzielt werden.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen nun einen kleinen Überblick über Technik und Anwendung geben.